SV Stöckheim e.V.
 
SV Stöckheim : HSG Osnabrück

SV Stöckheim : HSG Osnabrück

Unsere männliche A-Jugend konnte ihr Heimspiel gegen den ehemaligen Tabellennachbarn aus Osnabrück knapp gewinnen. 🤾‍♂️
Der Abend begann schon sehr turbulent: Die angesetzten Schiedsrichter hatten kurzfristig abgesagt, sodass sich schnell Ersatz finden musste. Da der HVN keine Schiedsrichter mehr ansetzte, sollten sich die beiden Mannschaften auf zwei Schiedsrichter einigen, die dann die Partie leiten sollten. Diese fanden sich zum Glück, sodass dann der Handball im Vordergrund stehen konnte, der sich von seiner spannendsten Seite zeigte.
Es begann ein offener Schlagabtausch, bei dem wir in der 8. Minute das erste mal durch das Tor von Fabian Spelly zum 7:5 mit zwei Toren in Führung gehen konnten. Dieser Vorsprung war aber schnell dahin, als die Osnabrücker in der 14. Minute ihrerseits eine 2-Tore Führung erzielen konnten. Diese Führung konnten sie dann weiter ausbauen und in der 25. Minute mit dem 13:17 eine 4-Tore Führung verbuchen.
Wir kämpften uns langsam zurück, sodass es zur Halbzeit nur noch 17:18 stand.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich an dem hin-und-her der ersten Halbzeit nichts. Wir konnten erst in der 44. Minute durch den zweiten Treffer von Mattis Kitzmann wieder eine Führung für uns verbuchen.
Diese Führung haben wir nicht mehr aus der Hand gegeben und haben auch den Ausgleich der Osnabrücker in der 54. Minute gut weggesteckt. So konnten wir mit einem 2-Tore Vorsprung in die letzte Minute gehen. Der am Ende für den Sieg gereicht hat.
Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern für die grandiose Unterstützung und die tolle Atmosphäre in der Halle. Und hoffen den Schwung aus diesem Spiel mit in die nächste Woche nehmen zu können, wo eine weite Auswärtsfahrt auf uns wartet. Wir spielen bei der @hsg_nordhornlingen.

Skolik, Holzhauer – Unger(8), Spelly(8), Opitz(5), Rech(3), Kitzmann(2), Streppel(2), Haese(1), Hölscher (1), Meurer(1), Witt, Kleinert