Männliche C2 gewinnt auch ihr elftes Spiel in Folge

Am Sonntag spielte die C2 beim Tabellendritten aus Thiede. Nach nervösem Beginn mit einigen technischen Fehlern stand es nach 5 Minuten 3:2. Danach stand die Abwehr besser und im Angriff wurden durch Einzelaktionen schöne Tore gegen die offensive Abwehr der Thieder erzielt. Nach 15 Minuten stand es 12:5. Durch Einwechselungen kam es dann zu einem kleinen Bruch im Stöckheimer Spiel und Thiede konnte bis auf 2 Tore verkürzen. Diese Phase war aber schnell überwunden und der Vorsprung konnte bis zur Halbzeit wieder auf 5 Tore (16:11) ausgebaut werden.

In der zweiten Halbzeit wurde zunächst weiter konzentriert gespielt. Über Anspiele an den Kreis wurden sehenswerte Tore erzielt und der Vorsprung auf 9 Tore (23:14) in der 34. Minute ausgebaut.

Im Gefühl des sicheren Sieges wurde im Angriff nicht mehr konsequent
abgeschlossen und in der Abwehr nicht mehr beherzt zugegriffen. So konnte Thiede bis zum Schlusspfiff noch auf 2 Tore verkürzen. Insgesamt ein verdienter 28:26 Sieg, bei dem aber über die hohe Anzahl von Gegentoren noch gesprochen werden muss.

Aufstellung: Leo B. (Tor), Jan-Sebastian H. (1), Arne H. (2), Lennard M. (6), Ben
v. E., Sidney H.(1), Leon S. (1), Jesper F. (5), Joris v. L.(1), Timon D.
(11), Jona A.
gez. Marco Rau