C2 feiert 33:19 Sieg in Hornburg

C2 feiert 33:19 Sieg in Hornburg
Zu unserem vorletzten Auswärtsspiel konnten wir wegen Krankheit und Konfirmandenfreizeit nur mit 8 Spielern anreisen. Die 8 Jungs machten ihre Sache richtig gut und erspielten sich mit guter Abwehrarbeit in den ersten 8 Minuten einen 5-Tore-Vorsprung (5:0). Die Abwehr spielte weiterhin souverän und im Angriff wurde ruhig aufgebaut und mit Doppelpässen und Einläufern schöne Tore gegen die offensive Hornburger Abwehr herausgespielt. Zur Halbzeit stand es 16:6. In der zweiten Halbzeit setzten die Jungs die Vorgaben weiterhin sehr gut um und so war das Spiel in der 32. Spielminute beim Stand von 21:10 praktisch entschieden. Wenn die Hornburger Spieler nicht noch ein paar Schauspieleinlagen eingelegt und jede Schiedsrichterentscheidung kommentiert hätten (dabei scheiterten sie mit drei
7-Meter-Würfen an unserem guten Torwart Leo B.) hätte es ein richtig schöner Handballnachmittag sein können. Am Ende freuten sich alle Stöckheimer über den
souveränen 33:19 Sieg und der Trainer besonders über den Spielwitz und die Disziplin seiner Spieler.
Aufstellung: Leo B. (Tor), Arne H. (7), Lennard M. (9), Ben v. E. (3), Leon S. (1), Jesper F. (6), Jan-Sebastian H. (7), Vincent K.
gez. Marco Rau