SV Stöckheim e.V.
 
Nach toller 2. Halbzeit zwei Punkte aus Anderten mitgenommen.

Nach toller 2. Halbzeit zwei Punkte aus Anderten mitgenommen.

Unmittelbar vor den Herbstferien stand das Auswärtsspiel der männlichen B-Jugend beim TSV Anderten an. In fast kompletter Mannschaftsstärke fuhren die Jungs um Trainer Thomas Beuse Richtung Hannover.  Nach einem sehr verhaltenen Start der Stöckheimer Jungs lag die Mannschaft schnell mit 5:0 hinten. Das war nicht so geplant, sollte es ein Deja vui zu dem Spiel in Northeim geben? Nach knapp 6 Minuten fiel dann erst das 1. Tor der Stöckheimer. In der 10. Spielminute war man dann zumindest mit 8:6 wieder ein wenig dran an der gut aufspielenden Mannschaft des TSV Anderten. Zur Halbzeit stand es 15:12.  Aus der Halbzeitpause kamen die Braunschweiger Jungs besser und konnten den Zugriff auf das Spiel stetig verbessern. In der 30. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. Danach ging es immer wieder hin und her. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. In der 40. Minute konnte erstmalig die Führung übernommen werden, welche bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gegeben wurde.   Durch die Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit und die tatkräftige Unterstützung der mitgereisten „Fans“ stand ein 26:33 am Spielende auf der Anzeigetafel.  Nachhaltig in die Torschützenliste haben sich Jonas Unger (12 Tore) und Elias Opitz (10 Tore) auf Seiten der Stöckheimer sowie Knut Friedemann Stasch (8 Tore) vom TSV Anderten eintragen.